Mai­ke Hufenbach-Liebrucks

„Dein Kör­per ist das Instru­ment deiner Stim­me, deiner Emo­tio­nen. Alle drei zusam­men sind das Instru­ment des Aus­drucks dei­nes Selbst in der Welt.“

Mai­ke Hufen­bach-Liebrucks arbei­tet im wei­tes­ten Sin­ne ganz­heit­lich mit und an der mensch­li­chen Kommunikation.

Als Thea­ter­päd­ago­gin, Regis­seu­rin, Coach für ganz­heit­li­che Selbst­er­kennt­nis und SOL Hyp­nose­the­ra­peu­tin ist sie Spe­zia­lis­tin für authen­ti­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on auf den unter­schied­li­chen Seins-Ebe­nen des Menschen.

Authen­ti­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on beginnt im eige­nen Sys­tem aus Kör­per, Geist und See­le, in der Wahr­neh­mung und Bewusst­wer­dung des eige­nen Seins und der damit ver­bun­de­nen Moti­va­tio­nen und Inten­tio­nen sowohl auf der kör­per­li­chen als auch der auf der emo­tio­na­len und gedank­li­chen Ebene. 

Durch die­se Ebe­nen drückt sich nicht nur unse­re Per­sön­lich­keit aus, son­dern auch die Essenz unse­res Seins. 

Durch das Ent­wi­ckeln von Selbst-Bewusst­sein über kör­per­li­che, emo­tio­na­le und gedank­li­che Selbst-Erkennt­nis­ar­beit ent­steht in zuneh­men­dem Maße aus einer Erkennt­nis schließ­lich eine Zusam­men­ar­beit von Ego (Per­sön­lich­keit) und Sein. Hier­in grün­det alle Authen­ti­zi­tät. Erst wenn das, was ich sage, eins ist mit mei­nen Gefüh­len und Emo­tio­nen und dem Aus­druck mei­nes Kör­pers, bin ich wirk­lich authen­tisch. Dann habe ich die ein­hun­dert pro­zen­ti­ge Auf­merk­sam­keit mei­nes Gegen­übers. Auf die­se Wei­se ent­steht wah­res Inter­es­se in mei­nem Gegen­über und es wird sich an mich und mei­ne Bot­schaft nach­hal­tig erinnern.

Die Arbeit, Kör­per, Geist und See­le ins Bewusst­sein und damit mehr und mehr in Ein­klang zu brin­gen, schafft die inne­re Ruhe und Gelas­sen­heit, um aus dem Moment her­aus auf ver­schie­dens­te Situa­tio­nen gelas­sen ein­ge­hen und reagie­ren zu können.

Sich sei­ner selbst bewusst sein ermög­licht bewuss­te Bewe­gun­gen, ermög­licht das Füh­len ech­ter Emo­tio­nen und Gefüh­le, wodurch Phan­ta­sie­räu­me im Gegen­über geschaf­fen wer­den, in denen das Erzähl­te bild­haft und emo­tio­nal wirk­sam wird. Es ent­steht auf die­se Wei­se auch die Mög­lich­keit, durch bewuss­tes Raf­fen und Deh­nen der Zeit in Spra­che, Ges­tik und Mimik, Span­nung auf­zu­bau­en und zu gestal­ten. Hier ent­steht der Flow – Innen und Außen sind eins – hier bin ich Gestal­ter im Jetzt.

Mai­ke Hufen­bach-Liebrucks arbei­tet mit unter­schied­li­chen Mit­teln auf den unter­schied­li­chen Seins-Ebe­nen. Die Fähig­keit, die­se Ebe­nen und ihre Ver­knüp­fun­gen durch jah­re­lan­ge, inten­si­ve Selbst­er­fah­rung wahr­neh­men zu kön­nen, schafft die Grund­la­ge für das Her­aus­ar­bei­ten der indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se ihrer Kunden/​Klienten. Sie bekom­men die ein­zig­ar­ti­ge Mög­lich­keit, eine kon­struk­ti­ve, auf ihre Indi­vi­dua­li­tät zuge­schnit­te­ne Anlei­tung zu erhal­ten, mit deren Hil­fe sie sich nach dem Coaching selb­stän­dig für sich wei­ter ent­wi­ckeln können.

Ob durch Kör­per­übun­gen, Sprach- und Stimm­übun­gen, Aus­drucks­übun­gen, Atem­tech­ni­ken und ‑Medi­ta­tio­nen, Medi­ta­ti­on, Cha­kra­ar­beit, spe­zi­el­le Selbst­er­kennt­nis­tech­ni­ken oder die SOL Hyp­no­se, Mai­ke Hufen­bach-Liebrucks bie­tet ihren Kli­en­ten durch die Band­brei­te Ihrer Erfah­run­gen und ihres Wis­sens eine ganz indi­vi­du­el­le Schu­lung in der Erfah­rung und dem Leben des eige­nen, authen­ti­schen Selbstausdrucks.

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen

Akzeptiere alle CookiesSpeichern